Zahnimplantat-Materialien

Zahnimplantate

Titan und Zirkonium Zahnimplantate

Was ist das moderne Material für Zahnimplantate?

Die meisten Zahnimplantate in Wien werden aus Titan hergestellt und dies zu spezifischen und akkuraten Toleranzen. Titan ist bereits das Standardmaterial für über 35 Jahre und diese Tatsache beruht auf die bewiesene Biokompatibilität und den damit erreichten Erfolgsraten. Einige Implantate werden mit Hydroxyl Apatit (dem Material aus dem Zähne und Knochen bestehen) beschichtet um die Verbindung oder Integration mit dem echten Knochen zu optimieren.

Aus welchen Materialien bestehen Zahnimplantate?

Titan und Zirkon ZahnimplantateViele Studien haben jedoch bewiesen, dass dies nicht notwendig ist. In den vergangenen Jahren wurden monolithische Zirkonium Implantate als Alternativen für Titan vorgestellt. Dies ist eine gute Alternative für Patienten die Sorgen bezüglich der Materialien bei Titan Implantaten haben. Obwohl diese sehr viel versprechend aussehen, ist auch hierbei wie bei allen anderen neuen Produkten, das Ergebnis von Langzeittests und Stabilität wichtig um sicherzustellen ob es sich hierbei wirklich um eine gute Alternative zu Titan Implantaten handelt.

Die Zahnkrone, oder Kappe, wird am Implantat befestigt.

Diese Befestigung wird in das Implantat an sich geschraubt. Dies geschieht im Normalfall nachdem das Implantat in den Knochen integriert wurde. Diese Befestigung kann aus Metall, Zirkonium-Oxid, oder einer Kombination dieser zwei Materialien bestehen. Obwohl Metall bereits für viele Jahre eine gute Option war grenzt die Tatsache, dass es dunkel in Farbe ist, die Materialauswahl für die Krone ein.

Im Normalfall werden Metallbefestigungen im hinteren Mundbereich verwendet und die Krone ist entweder eine mit Metall verstärkte Krone oder eine undurchsichtige Keramikkrone (Zirkonkrone). Im vorderen Mundbereich, in dem ein natürliches Aussehen das wichtigste Kriterium ist, wird oftmals Zirkonium-Oxid oder eine Zirkonium-Oxid Beschichtung auf einer Titanbasis in der Farbe von Zähnen verwendet. Diese Befestigung erlaubt die Verwendung einer lichtdurchlässigen und natürlich aussehenden Keramik Krone und bietet somit die besten ästhetischen Resultate.

Ihde Zahnimplantat

 

Wie stark sind die Kronen bei Zahnimplantaten?

Zahnkrone auf ZahnimplantatIm Fall eines Zirkonium Zahnimplantates im vorderen Mundbereich Bei korrekter Planung und Befolgung aller Schritte ist die Krone, auf dem Zahnimplantat, gleich stark oder vielleicht sogar stärker und langlebiger als ein natürlicher Zahn. Normales Kauen und die Funktion der Krone ist der eines echten Zahnes gleich.

Bei Verwendung einer Keramik Krone auf dem Implantat besteht die Chance von Splittern, wie auch bei einem normalen Zahn. Das Kauen von Eis, Fingernägeln und anderen Gegenständen auf denen nicht gekaut werden sollte, muss bei einer Verwendung von Zahnimplantaten vermieden werden. Und sollte auch mit natürlichen Zähnen vermieden werden.

Heute bestehen über 95% der Zahnimplantate aus Titanlegierungen. Es gibt hunderte von Implantat-Hersteller und Systeme auf der ganzen Welt und wenn wissenschaftlichen und chirurgischen Protokollen Folge geleistet wird dann ist die Erfolgsrate dieser Implantate nach 10 Jahre über 98%.

Save